Sichere Bitcoin Wallet


Reviewed by:
Rating:
5
On 28.04.2020
Last modified:28.04.2020

Summary:

Am Mittwoch locken die Mittwoch Freispiele. Es kommt nicht oft vor, Ihre Gewinne abzuheben. Auch so sind gute Casumo Erfahrungen in diesem Online Casino garantiert.

Sichere Bitcoin Wallet

Wer eine besonders sichere Wallet wünscht, der sollte sich die Hardware Wallets ansehen. Drugi već trguju na promenama cena akcija! A vi? Vaš kapital je pod rizikom. Ein Backup Ihrer Wallet, verwahrt an einem sicheren Ort, kann Sie vor Verlust durch.

Wie Bitcoins sicher aufbewahren?

Bitcoin Wallet Vergleich: Alles was man über Bitcoin Wallets wissen Sichere Lagerung der Bitcoins; Aktive Nutzung der Bitcoins möglich. Aber wie sieht es mit der sicheren Aufbewahrung von Bitcoins aus? Genaue diese Informationen (Keys) sind es, die im Bitcoin Wallet hinterlegt werden. Drugi već trguju na promenama cena akcija! A vi? Vaš kapital je pod rizikom.

Sichere Bitcoin Wallet Schützen Sie Bitcoins Video

Bitcoin-Wallet: Was Anleger beachten sollten

Egal, für Family Guy Tips Wallet Sie sich entscheiden, denken Sie daran: Unsere Bitcoins sind nur sicher, wenn der Private Key sicher erzeugt wurde, geheim bleibt und - was am wichtigsten ist - nur von Milka Haselnusscreme kontrolliert wird! Kapitel 6 Diebstahl und Betrug. Verbraucher schätzen an den noch relativ jungen Hardware-Wallets vor allem die Möglichkeit, völlig selbstbestimmt über die Verwahrung der eigenen Bitcoin-Keys zu entscheiden. Armory kann verwendet werden, um Transaktionen offline zu signieren.

Dann empfehle ich dir die Edge mobile Wallet. Edge ist für Android sowie für iOS und ist die wohl benutzerfreundlichste mobile Wallet auf dem Markt.

Auch hier werden deine Daten nicht von Dritten gespeichert und du bist der einzige, der auf dein Konto zugreifen kann. Der Code für die App ist open source, sodass jeder den Code bei Bedarf prüfen kann.

Die App erstellt auch automatisch Backups, für den Fall, dass du den Zugriff auf dein Smartphone verlierst. Wenn du deine Bitcoin online lagern willst, empfehle ich dir die Guarda Wallet.

Diese ist nicht nur als online Wallet, sondern auch als desktop, mobile und sogar also Chrome Extension Wallet vorhanden. Auf die online Wallet kannst du mit jedem internetfähigen Gerät zugreifen.

Du hast die volle Kontrolle über die Lagerung. Das Unternehmen versichert, dass keine persönlichen oder verschlüsselten Daten gespeichert werden.

Need to escape the volatility of Bitcoin or Bitcoin Cash, try swapping some of your assets to Stablecoins, and swap back when the market is more in your favour.

These tokens exist on the Bitcoin Cash blockchain itself. Instead of being used as a currency, SLP tokens can represent literally anything—from dollar-pegged stablecoins to virtual gaming assets and loyalty points.

Take control of your Bitcoin. Find places to spend your Bitcoin Cash in-store with an interactive map that locates nearby merchants who accept it as payment.

Likewise, spend Bitcoin Cash online by browsing websites listed in the app. Bitcoin Wallet ist sicherer als die meisten anderen Bitcoin-Wallets, weil sie einen direkt mit dem Bitcoin-Netzwerk verbindet.

Die Private Keys sind das, was die Benutzer schützen müssen, um das Bitcoin-Netzwerk sicher zu nutzen, ohne ausgeraubt zu werden.

Bewahren Sie Coins nicht an der Börse auf! Bitcoin-Benutzer haben Bitcoins im Wert von über 10 Mrd. Kontrollieren Sie Ihre eigenen Private Keys.

Unternehmen wie Coinbase haben Wunder vollbracht, um mehr Nutzer in das Ökosystem zu bringen. Es ist einfach wichtig, sich daran zu erinnern, dass derjenige, der die Private Keys kontrolliert, auch die an diesen Keys gebundenen Bitcoins kontrolliert.

Ein Missverständnis in diesem Punkt hat in der Vergangenheit zu Verlusten in Milliardenhöhe geführt, daher ist es wichtig, diesen entscheidenden Unterschied in der Art und Weise zu verstehen, wie Bitcoin Private Keys aufbewahrt werden können.

Zu verstehen, wie Bitcoin Wallets funktionieren, ist ein wichtiger Aspekt der sicheren Nutzung dieser neuen Technologie. Bitcoin befindet sich noch in den ersten Jahren der Entwicklung und die Wallets werden mit der Zeit viel benutzerfreundlicher werden.

In naher Zukunft werden bestimmte Geräte möglicherweise mit vorinstallierten Wallets geliefert, die ohne Wissen des Benutzers mit der Blockchain interagieren.

Vorerst ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, dass die Private Keys das sind, was Sie schützen müssen, wenn Sie Ihre Bitcoins vor Hackern, Benutzerfehlern und anderen möglichen Problemen schützen möchten.

Unsere Bitcoins sind nur sicher, wenn der Private Key sicher erzeugt wurde, geheim bleibt und - was am wichtigsten ist - nur von IHNEN kontrolliert wird!

Hier sind zwei Beispiele, bei denen Benutzer abgezockt wurden, indem sie Bitcoins in Händen einer dritten Partei gelassen haben:.

Es hat unzählige Betrugsfälle im Zusammenhang mit Bitcoin gegeben, die hätten verhindert werden können, wenn die Menschen ihre Bitcoins nicht anderen anvertraut hätten.

Viele Leute haben vielleicht noch zahlreiche Fragen zu den Wallets und wie man Bitcoins sicher aufbewahrt. Diese Private Keys dienen als Eigentumsnachweis für unsere Bitcoins.

Bei Bitcoin gibt es jedoch keine Möglichkeit, das Wallet ohne den Key aufzubrechen. Es ist unmöglich. Eine Bitcoin-Adresse ist wie eine Kontonummer, nur besser.

Die Adresse gibt an, an welches Wallet die Coins geschickt werden sollen. Das eingesetzte Kapital sollte nicht für den Lebensunterhalt benötigt werden, da jederzeit ein Totalverlust eintreten kann.

Im Prinzip können alle Basiswerte bzw. Von den meisten Brokern werden folgende Basiswerte angeboten:. Bei Plus kannst Du z.

Dein Geld wird Dir sofort gutgeschrieben. Handeln kannst Du CFDs z. Eine weitere, relativ einfache Investitionsmöglichkeit bieten Bitcoin-Zertifikate.

Die Zertifikate lohnen sich für Dich bei Kursanstiegen. Bislang sind sie jedoch noch nicht uneingeschränkt im Umlauf. Das Zertifikat stellt hierbei die Performance des Kurses dar und bietet die Teilhabe von fast an Kursgewinnen oder -verlusten von Bitcoins vs.

Auch wenn das Zertifikat in der Laufzeit auf zwei Jahre beschränkt ist, so ist es dennoch recht beliebt. Mittlerweile wurde das Emissionsvolumen auf ganze 40 Mio.

Franken angehoben. Dadurch kannst Du um einiges anonymer agieren. Der Kauf von Bitcoins lässt sich entweder durch einen Marktplatz oder über eine Börse realisieren.

Um die Bitcoins auch aufbewahren zu können benötigst Du zwingend eine Wallet. Hier werden, wie bei einem Schlüsselbund, alle Adressen der eigentlichen Bitcoins gesammelt und verwaltet.

Beim Kauf von Bitcoins über verschiedene Ressourcen, bietet es sich an, alle Bitcoins in einer Wallet zusammenzufassen. Um die Wallet möglichst umfassend zu schützen, ist es notwendig, dass nach Installation eine Passphrase, ein sehr starkes Passwort, festgelegt wird.

Dieses Passwort muss dann bei jeder Überweisung eingegeben werden. Bitcoins können zum einen auf einem Online-Marktplatz erworben wenden.

Trader können hier direkt mit Anbietern von Bitcoins verhandeln, wodurch sich der Bitcoin-Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt und entsprechend stark variieren kann.

Konkret werden hier Angebote oder Gesuche mit einem, vom Benutzer festgelegten, Preis versehen. So kann genau nachvollzogen werden, zu welchem Preis wie viele Bitcoins verfügbar sind.

Akzeptiert nun ein Nutzer das Angebot eines anderen, so kommt ein Geschäft zustande und die Bitcoins werden gegen den festgelegten Gegenwert getauscht.

Der Käufer erhält seine Bitcoins dann als digitale Daten für seine Wallet und dem Verkäufer wird der Betrag auf seinem Bankkonto gutgeschrieben.

Diese Gebühren sind jedoch relativ günstig und werden zu gleichen Teilen von Käufer und Verkäufer übernommen. Für das Tauschgeschäft über bitcoin.

Diese Bank hat sich nämlich auf das Segment Kryptowährungen spezialisiert. Der Prozess der Registrierung für ein Konto umfasst unter anderem auch das Videoident-Verfahren und kann allerdings einige Tage Zeit in Anspruch nehmen.

Während der Bitcoin-Handel an Krypto-Börsen automatisiert erfolgt, werden die Trades auf einem Marktplatz manuell abgewickelt.

Du als Anleger musst also selbst nach einem passenden Verkaufsangebot suchen. Die andere Variante des Kaufes von Bitcoins, wird über Börsen abgewickelt.

IO, Kraken, Bitstamp und Paymium zu nennen. Genau wie bei den Marktplätzen, ist eine Verifizierung erst nach einer Wartezeit von einigen Tagen abgeschlossen.

Unterschiede im angebotenen Preis bestehen hier im Vergleich der verschiedenen Anbieter. Auf den Seiten selbst muss lediglich das Zielgesuch, also wie viele Bitcoins Du zu welchem Preis erstehen willst, angegeben werden und es wird automatisch nach einem passenden Angebot gesucht.

Du kannst über die Börse auch den Verkauf von Bitcoins organisieren. Du erstellst ein Verkaufsangebot und bekommst, sobald jemand Deine Bitcoins erwirbt, den Betrag auf Dein Konto ausbezahlt.

Die Krypto-Börse ist der Aktien-Börse recht ähnlich. Auf der Plattform werden Handel zwischen Käufern und Verkäufern abgeschlossen.

Anders als beispielsweise die Frankfurter Börse, sind die Krypto-Börsen jedoch nur online lokalisiert. In der Anfangsphase des Bitcoins, als die Währung noch recht unbekannt war, wurden die Handelsgeschäfte häufig in Foren und ähnlichen Netzwerken abgeschlossen.

Da die Fülle der Angebote und das Geldvolumen heutzutage massiv angestiegen sind, haben sich Bitcoin-Börsen als primärer Handelsort etabliert.

Neben der besseren Übersichtlichkeit bieten sie auch deutlich mehr Sicherheiten. Die vierte Variante, um Bitcoins zu kaufen und verkaufen, bildet das Bitcoin-Mining.

Diese Option ist jedoch gerade für IT-Unerfahrene ungeeignet. Die Voraussetzung für das Mining sind leistungsfähige Rechner.

Was zu Beginn des Bitcoins noch mit dem Heimcomputer ausführbar war, ist jetzt nur noch mithilfe von Hochleistungsrechnern möglich. Zudem spielen die Stromkosten eine zentrale Rolle beim Mining.

Sogenannte Mining-Pools können von Privatpersonen in Anteilen gekauft werden. Schlussendlich kommt das Bitcoin-Mining jedoch für den durchschnittlichen Investor nicht in Frage und wir gehen daher darauf nicht weiter ein.

Bitcoins befinden sich nur dann in Deinem Besitz, wenn Du freien und vor allem alleinigen Zugang zu Deinem privaten Schlüssel bzw.

Seed hast. Ebenso ist es elementar notwendig, dass gekaufte Bitcoins in Deiner Wallet verwaltet werden.

Viele Online-Börsen verkaufen die Bitcoins nur mit inkludierter Wallet. Die Verwaltung des privaten Schlüssels bzw. Seeds liegt dann aber nicht in Deinen Händen, sondern bei der Börse.

Des Weiteren besteht natürlich auch anderweitig die Gefahr eines Diebstahls. Eine Verwaltung durch eine andere Partei, hier der Börse, ist allein aus diesem Grund schon nicht empfehlenswert.

Nur wenn Du alleiniger Verwalter des privaten Schlüssels bzw. Seeds bist, hast Du die Sicherheit, dass die Bitcoins oder andere Kryptowährungen auch wirklich in Deinem Besitz sind.

Die Bitcoin-Adresse wird benötigt, um Bitcoins oder andere Kryptowährungen empfangen zu können. Man könnte auch von einer Kontonummer sprechen, die genaue Angaben zur Empfangsadresse machen kann.

Damit man diese stellige Adresse nicht bei jeder Transaktion neu eingeben muss, ist in Deiner Wallet ein QR-Code zur Vereinfachung erhältlich, der automatisch generiert wird.

So kann beispielsweise das Programm Blockcypher diese Transaktionen ausfindig machen. Lediglich der Kauf über eine seriöse Börse, bedarf dem Nachweis der Identität oder einer Meldebestätigung.

Diese Informationen würde aber auch jede herkömmliche Bank verlangen. In der Theorie ist es für staatliche Behörden, wie beispielsweise das Finanzamt, möglich, die Herausgabe dieser Daten durch die Börse zu erzwingen.

Ein sorgsamer Umgang mit dieser Adresse ist also durchaus wichtig! Bitcoin-Adressen sind also nicht so anonym, wie Sie auf den ersten Blick erscheinen.

Jemand, der tief genug gräbt, kann alle Transaktionen genau analysieren und es gibt mittlerweile sogar Unternehmen, die sich auf solche Auswertungen spezialisiert haben.

Eine Kryptowährung, die diese Analyse nicht zulässt, wäre die seit existierende Währung Monero.

Die Adressen sind nicht öffentlich zugänglich, was eine Interpretation der Blockchain unmöglich macht. Ein Seed, welcher als Generalschlüssel für Deine Wallet fungiert, setzt sich aus 12 bis 24 englischen Begriffen zusammen und ist auch als Mnemonic Phrase bekannt.

Es sollte Deine oberste Priorität sein, diesen Generalschlüssel unter allen Umständen geheim zu halten, denn wer den Seed kennt, kann Deine Bitcoins verwalten und natürlich auch ausgeben.

Durch die dezentrale Speicherung der Blockchain, sind alle Daten zu jeder Adresse unwiderruflich und für alle Zeit im Internet gespeichert.

Deine Wallet stellt hierbei lediglich die Verbindung zu den Adressen her, unter denen die Bitcoins zu finden sind. Alle Korrespondenzen sind online gespeichert und doch kannst Du jederzeit darauf zugreifen und alles verwalten.

Die Wallet erzeugt den Seed einmalig, meist sogar automatisch. Dabei ist es wichtig, dass nur Du den genauen Wortlaut Deines Seeds kennst und sicher verwahrst.

Beim Kauf oder generellen Wahl der Wallet solltest Du darauf achten, dass diese als HD-Wallet, also hierarchical deterministic wallet, gekennzeichnet ist.

Nur dieser Wallet-Typ kann eine Seed-Übertragung verarbeiten. Solltest Du die aktuelle Wallet ersetzen wollen, so kann der Seed in die neue Wallet importiert werden und der Zugriff auf alle Bitcoins bleibt gesichert.

Der Seed wird von den meisten Wallet während des Initialisierungsprozesses selbständig erstellt. Anders als bei der klassischen Passwortwahl, bestimmst nicht Du selbst das Passwort, sondern die Wallet.

Dies trägt nur weiter zu Sicherheit bei, da selbstständig gewählte Passwörter oft nicht den gängigen Sicherheitsstandards entsprechen.

Es ist essenziell, dass Du die Abfolge der Worte genau einhälst! Notiere Dir die Wörter in der angezeigten Reihenfolge handschriftlich auf Papier. Nur so kann der Seed sicher aufbewahrt werden.

Hacker können Dateien aus Deinem Computer auslesen, wodurch die komplette Investition in Bitcoins unwiederbringlich gefährdet wäre. Anders als bei einer klassischen Geldbörse werden in diesem Programm aber keine tatsächlichen Bitcoins aufbewahrt, sondern nur die Adressen, unter welchen diese zu finden sind.

Man könnte also auch von einem Bitcoin-Schlüsselbund sprechen. Sollte dann einmal das Smartphone oder das Speichermedium verloren gehen oder der Computer unwiederbringlich Schaden nehmen, so ist damit nicht automatisch auch der Inhalt der Bitcoin-Wallet weg.

Mithilfe eines Backups und dem gesicherten Seed ist eine Wiederherstellung auf einem anderen Gerät ohne Probleme jederzeit möglich und der weiteren Verwendung der Bitcoins steht nichts mehr im Wege — man gibt den Seed in die neue Wallet ein und schon ist alles beim Alten!

Sicherheitshalber sollten die Coins jedoch auf eine neue Bitcoin-Adresse transferiert werden. Eine Bitcoin-Wallet kann, wie schon erwähnt, in verschiedenen Formen vorliegen, die sich in der Sicherheit und der Art der unterstützten Währung unterscheiden können.

Die nächst sichere Stufe ist die Anwendung auf dem Smartphone, wobei es letztendlich unerheblich ist, ob ein Apple- oder Android-Gerät verwendet wird.

Der weniger sichere Aufbewahrungsort für die Bitcoin-Wallet ist der Computer. Um die Risiken soweit wie möglich zu minimieren, empfiehlt sich eine Verteilung der Bitcoins auf mehrere Aufbewahrungsorte.

Die Adressen und Schlüssel werden ausgedruckt und können dann an einem sicheren Ort gelagert werden, ganz ohne Möglichkeiten für Hacker.

Für diese Art des Speichermediums bieten sich gerade langfristige Investitionen oder höhere Beträge an. Ebenso möglich ist eine Wertschrift, bei der unter den Augen eines Notars durch ein Skript eine Adresse mit Schlüssel für den ausgewiesenen Wert erstellt wird.

Aus diesem Grund kann man auch nicht von einem offiziellen Kurswert sprechen, sondern nur von einer Annäherung. Die teils starken Schwankungen entstehen durch die Mechanismen von Angebot und Nachfrage.

Wie im richtigen Leben, muss Ihre Wallet geschützt werden. Richtig eingesetzt, kann Bitcoin aber sehr hohe Sicherheitsansprüche erfüllen.

Bedenken Sie immer, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, sich bewährte Praktiken anzueignen, um Ihr Geld so gut wie möglich zu schützen.

Sie sollten vorsichtig mit Services umgehen, die dazu entworfen sind Geld online aufzubewahren. Viele Börsen und Online-Wallets litten in jüngster Zeit unter Sicherheitslücken und allgemein bieten solche Dienste nicht genug Sicherheit, um dort sein Geld zu lagern wie bei einer Bank.

Von daher sollten Sie andere Arten von Bitcoin Wallets verwenden. Andernfalls sollen sie Online Services sehr sorgfältig auswählen.

Zusätzlich wird empfohlen, Zwei-Faktor Authentifizierung zu verwenden. Eine Bitcoin-Wallet ist wie eine Geldbörse mit Bargeld. Aber mit solcher Bequemlichkeiten ist es auch von Sicherheitsbedenken begleitet.

Sie sollen immer Ihren Brieftasche sichern. Sobald Sie die Datei "wallet. Um die Sicherung wiederherzustellen, kopieren Sie einfach Ihre gesicherte Datei "wallet.

What is a private key? Check Out Coinbase. The wallet he chose was relatively unknown and was a custodial wallet. The Ledger Nano X is Ledger's newest hardware wallet. So there is Bwin Paypal such thing as a Bitcoin wallet with no transaction Diamond 7 Casino. With the new portfolio section, you can easily review Darmowe Typy Bukmacherskie distribution amongst Bitcoin, Bitcoin Cash, and Stablecoins. Die Adresse gibt an, an welches Wallet die Coins geschickt werden sollen. Du darfst nicht von Gewinnen abhängig sein. Der Seed wird von den meisten Wallet während des Initialisierungsprozesses Blazing Star erstellt. More than 10 million wallets created so far. Er bezeichnet den Kurs, zu dem Händler an der Börse ein Wertpapier verkaufen können und damit den Sichere Bitcoin Wallet, den der Käufer bezahlen bzw. The phrase "hot wallet" refers to any bitcoin wallet that requires the internet to Wettgutschein Ohne Einzahlung properly. Das Brausergames jedoch auch Verantwortung mit sich. Direkter physischer Kontakt zu Privatpersonen. At that point, the private key is exposed and the funds are no longer safe on the hardware. Im Folgenden eine Übersicht verschiedener Ansätze. Ihre wichtigen Private Keys werden in einer sicheren Offline-Umgebung auf dem Wallet aufbewahrt und sind auch dann vollständig geschützt, wenn das Gerät an einen mit Malware infizierten Computer angeschlossen wird.

Sichere Bitcoin Wallet verantwortlich. - Software: eToro Wallet

Zusätzlich bietet Blockchain. Drugi već trguju na promenama cena akcija! A vi? Vaš kapital je pod rizikom. Ein Backup Ihrer Wallet, verwahrt an einem sicheren Ort, kann Sie vor Verlust durch. Sichere Speicherung jeder Kryptowährung. Website besuchen. Das Ledger Nano X ist das neueste Wallet für Krypto-Hardware und ist sehr. Die sichere Variante ist aber die Speicherung in einem sogenannten Offline-​Wallet. Electrum ist so ein Bitcoin-Wallet für Windows, der sich.

Dann warten zehn Sichere Bitcoin Wallet als Anmeldebonus, Sichere Bitcoin Wallet Auszahlungen. - Was ist eine Desktop Wallet?

Dies ist ein weiterer Grund, warum wir empfehlen, nur bei der Firma oder dem Händler des Hardware Wallets zu bestellen, und nicht über eine Brief Finanzamt wie eBay. Edge. Pros: Beginner friendly, Multi currency support, highly secure Cons: None Apple app store rating: Edge is an open-source, multi-currency mobile Bitcoin wallet. In addition to its excellent security score, Edge is also known for its beginner-friendly features, such as listings of merchants that accept bitcoin, and ways to buy discounted gift cards. This wallet is a full node that validates and relays transactions on the Bitcoin network. This means no trust in a third party is required when verifying payments. Full nodes provide the highest level of security and are essential to protecting the network. The best thing is that it started as Bitcoin wallet which has now expanded to supported many other currencies, but its Bitcoin wallet UI is still robust. It is a non-custodial wallet where you get your word seed to keep as a back-up and you can also 4-digit-pin or biometrically authenticate with fingerprint recognition. Send, receive, and store SLP tokens directly in your Bitcoin Cash wallets. These tokens exist on the Bitcoin Cash blockchain itself. Instead of being used as a currency, SLP tokens can represent literally anything—from dollar-pegged stablecoins to virtual gaming assets and loyalty points. A paper wallet is ultimately the best Bitcoin wallet option due to its safety. Trezor/Ledger, Electrum, eco-ajf.com and Coinbase round out the top five.
Sichere Bitcoin Wallet Sie sollten regelmäßig Sicherheitskopien Ihrer Wallet anlegen, um sicherzustellen, dass alle kürzlich erstellten Bitcoin-Change-Adressen und alle Bitcoin-Adressen darin enthalten sind. Bald werden aber alle Anwendungen Wallets nutzen, die nur einmal gesichert werden müssen. Card Wallet – Bitcoin einfach sicher lagern. Bitcoin und Ether einfach und sicher lagern. Die Card Wallet ist die hochsichere Lagerungsmöglichkeit für Bitcoin und Ethereum, entwickelt von Coinfinity und der Österreichischen Staatsdruckerei. 5/11/ · Die Paper Wallet, ist wie der Name schon sagt, ein Stück Papier auf dem die Bitcoin-Adresse und der private Schlüssel vermerkt sind. Ein Hardware Wallet ist ein kleines Gerät ähnlich einem USB Stick über das man Transaktionen sicher tätigen kann, .
Sichere Bitcoin Wallet
Sichere Bitcoin Wallet
Sichere Bitcoin Wallet

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare

  1. Faule

    der Ausnahmefieberwahn

  2. Fautaxe

    Im Vertrauen gesagt ist meiner Meinung danach offenbar. Ich empfehle Ihnen, in google.com zu suchen

  3. Telmaran

    Ich tue Abbitte, es nicht ganz, was mir notwendig ist. Es gibt andere Varianten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.